Mit Jubiläen online begeistern

30. März 2021

Verfasst von
Erlebnismarketing

Jubiläen sichern Aufmerksamkeit und sind der perfekte Anlass für eine Kommunikation, die bei der Zielgruppe ankommt. Gerade in Zeiten von Corona, natürlich als Online-Events.

Ein Beispiel ist „90 Jahre Internorm“, das wir gerade umsetzen durften. Adressiert an 1.300 Vertriebspartner aus 21 Ländern, die sich zu Anlässen wie Jubiläen und Partner-Präsentationen normalerweise live treffen.
Diesmal wurde der Event natürlich online umgesetzt. Und es konnte dadurch eine noch größere Zielgruppe angesprochen werden: In vielen der Vertriebspartner-Offices wurde der digitale Event im Kreis der Mitarbeiter verfolgt. Und auch zahlreiche Internorm Mitarbeiter aus anderen Abteilungen konnten am Bildschirm mit dabei sein.

Obwohl ein virtueller Event immer noch günstiger ist als die Live-Variante, da beispielsweise Catering und Nächtigungen wegfallen, zeigt der Blick hinter die Kulissen den hohen Aufwand. Zum einen technisch. Denn eine professionelle Online-Inszenierung – wie man sie aus dem TV kennt – braucht mindestens den gleichen Aufwand wie ein Live-Event.

Dazu wird auch eine Online-Plattform benötigt, die einen enorm hohen Sicherheitsstandard aufweisen muss. Perfekt funktionieren musste beim Internorm-Event auch die Simultan-Übersetzung, umgesetzt als over-voice in 4 Sprachen

Den höchsten Stellenwert hat aber die Inszenierung. Es braucht ein Drehbuch, mit einer schlüssigen und abwechslungsreichen Dramaturgie und Interaktionen mit dem Publikum, um an die Emotionalität eines Live Events heranzukommen. Umgesetzt bei Internorm u.a. mit spannenden Interviews durch eine professionelle TV-Moderatorin, Live-Schaltungen in die Länder zu den Geschäftsführern, einem Drohnenflug mit dem Entwicklungschef über die Produktionsstraße einer Fenster-Innovation. Für Emotionen über alle virtuellen Grenzen sorgte eine sehr persönliche Ehrung im Live-Studio. Magische Momente und den roten Faden von der Vergangenheit (90 Jahre Internorm) in die Zukunft gab es dann noch zum Finale: Im Vorfeld übermittelten die Partner Fotos bzw. Video-Clips, auf denen sie ihre Verbundenheit zu Internorm darstellten. Aus all diesen besonderen Momenten entstand ein emotionales Mosaik-Video: „Together. Forever. Fit for the Future.“